Pferdeniere, gehackt

Wird für Sie bestellt
Pferdeniere, gehackt
ab 1,80 € *
Inhalt: 300 Gramm (6,00 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:

  • 0 verfügbar
  • 30-NU-P008-01-300
Ein Versand dieses Artikels ist NICHT möglich - lediglich die Abholung vor Ort bzw. die... mehr
Produktinformationen "Pferdeniere, gehackt"
Ein Versand dieses Artikels ist NICHT möglich - lediglich die Abholung vor Ort bzw. die Lieferung in und um Hasbergen wird hier angeboten!

Die Produkte werden bei unserem Hersteller immer erst auf Anfrage produziert, so dass sich beim Hersteller keine Lagerhaltung ergibt und die Ware stets frisch produziert wird. Dies ist ein ganz besonders hochwertiges Qualitätsmerkmal. Frischer kann das Futter fast nicht bei Ihrem Haustier ankommen!
Die Bestellung und Produktion kann bei nicht vorrätigen Produkten bis zu 21 Tage Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie dies, bei Ihrer Vorbestellung zur berücksichtigen!

Die Pferdeniere ist eine gute Ergänzung beim Futterplan und eine absolute Delikatesse für Ihren Liebling. Sie ist bestens für Tiere mit einer Futtermittelallergie geeignet.

Die Pferdeniere ist sehr fettarm, eiweißreich und hat einen hohen Vitamingehalt. Sie sollte allerdings max. 1 - 2 pro Woche verfüttert werden, da die Niere ein Entgiftungsorgan ist.

Das Pferdeniere bieten wir einer Hack- und Würfelvariante an.

Die Pferdeniere ist bestens geeignet für:

  • Hunde - Normal, Senior, Übergewicht
  • Katze - Normal, Senior. Übergewicht

Verpackung:

Die Pferdeniere wird direkt nach der Anlieferung frisch vakumiert und tiefgefroren. Ein Verpackungsbeispiel finden Sie in den Produktbildern.

Detaillierte Beschreibung der Inhaltsstoffe:

Protein 21 %, Fettgehalt 3,5 %, Feuchtigkeit 79 %

Es handelt sich hierbei um ein Naturprodukt, daher sind Abweichungen möglich.

Hinweis zum Pferdefleisch:

Das Pferdefleisch stammt aus einer kleinen Schlachterei in Baden-Württemberg. Es werden nur Pferde angenommen, die nach eingehender Untersuchung durch den Tierarzt freigegeben werden. Desweiteren werden keine Turnierpferde und kranke Pferde angenommen, die unter Medikamenten stehen. Nur so lässt sich gewährleisten, dass keine Antibiotika, etc. an Ihr Tier weitergegeben werden, was im schlimmsten Fall zu einer Immunität führen kann.

Es handelt sich um ein Einzelfuttermittel:

Für eine ausgewogene Ernährung sind Nahrungsergänzungsmittel erforderlich.

Weiterführende Links zu "Pferdeniere, gehackt"
Zuletzt angesehen